ENGLISH
UNESCO Welterbe

Info Station Siemensstadt

In dem eingeschossigen Ladenbau, gebaut von dem Architekten Fred Forbat im Jahre 1929 in der Goebelstraße/Ecke Geißlerpfad wurde von dem Wohnungsbauunternehmen Deutsche Wohnen AG ein Informations-Stützpunkt eingerichtet. Betreiber ist das auf Architekturstadtführungen spezialisierte Büro „TICKET B - Stadtführungen von Architekten“. Die feierliche Einweihung fand am 30. Juni 2011 durch Senatsbaudirektorin Regula Lüscher und den Vorstandsvorsitzenden der Deutsche Wohnen AG, Herrn Michael Zahn statt.

Der Standort soll ein Anfahrpunkt für Fachtouristen und Anwohner werden, die sich über die UNESCO-Weltkulturerbesiedlungen informieren wollen. Beispielhaft wird die Großsiedlung Siemensstadt von den Architekten Hans Scharoun, Walter Gropius, Hugo Häring, Otto Bartning, Paul-Rudolf Henning und Fred Forbat vor Ort präsentiert. Ein wandhängendes Modell der Siedlung im Maßstab 1:500 wurde von der Senatsverwaltung zur Verfügung gestellt. Weiterhin werden Prospekte, Karten und zum Thema passendes Informationsmaterial angeboten, Fachbücher und Pläne verkauft, sowie Architekturführungen und -fahrten durchgeführt. Dafür steht auch ein Büroarbeitsplatz zur Verfügung. Ebenfalls werden italienischer Kaffee sowie Getränke angeboten und es stehen sanitäre Anlagen bereit.

Themenbezogene Besprechungen, Seminare, Schulungen und Präsentationen sind in den flexibel gehaltenen Räumen möglich.

Damit entstand ein attraktiver Anlaufpunkt für alle an dem Thema Interessierten. Besucherzahlen werden gemessen und Interessen erkundet, um weiterführende Nutzungen und Informationsangebote bereitzustellen.

Nach außen stellt sich der signifikante, denkmalgerecht sanierte Pavillon-Bau mit bauzeittypischer Schrift und den Logos und Zeichen der UNESCO-Weltkulturerbe-Organisation, der Eigentümerin Deutsche Wohnen AG und der Firma Ticket B dar.

Der Pavillon hat 38 Sitzplätze und kann für Veranstaltungen vermietet werden. Beamer und Projektions-Leinwand sind vorhanden. Der Außenbereich kann für zwei bis drei Tische im Sommer tagsüber genutzt werden.


Adresse:
Info Station Siemensstadt
Goebelstraße 2
13627 Berlin
Tel. +49 (0)30 420 269 612

Öffnungszeiten: Sonntags von 13:00 – 18:00 Uhr und für Gruppen auf Anfrage.

Kostenpflichtige Führungen durch diese und andere Siedlungen sind buchbar per E-Mail oder Tel. 030 420 269 612.

Mehr Informationen zu den Führungen finden Sie unter
www.ticket-b.de/unesco-weltkulturerbe-siedlungen.html.